korn B – Auf zu neuen Feldern.

Welche Getreide eignen sich besonders für den Anbau am Niederrhein und für Back- und Brauversuche? Wie gut sind sie an die klimawandelbedingte Trockenheit angepasst? Und tragen sie zur Schonung des Grundwassers bei, indem sie besonders viel Nitrat binden? Das testet das EU-geförderte Getreideprojekt „Nachhaltige Fruchtfolgeerweiterung durch Sommergetreide in wassersensiblen Gebieten am Beispiel alter Getreidesorten für das Back- und Brauhandwerk“ über eine Laufzeit von drei Jahren.

Das Projekt wird gefördert aus Mitteln des Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums: Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete unter Beteiligung des Landes Nordrhein-Westfalen. (mehr)

Wir sind vom Pioniergeist und der Neugier unserer Bürger überzeugt. Mit dem Projekt haben wir die einmalige Chance, die Wertschöpfungskette vom Acker bis zum Endkunden komplett regional abzubilden.

Thomas Michaelis, Stadt Hamminkeln | Projektleitung

Monika Stallknecht

Der Kreis Wesel ist sehr gern bei diesem Innovationsprojekt dabei. Die Zusammenarbeit der Projektgruppe von der Aussaat des alten Getreides bis hin zum fertigen Produkt zu begleiten, ist eine große Ehre.

Monika Stallknecht, Kreis Wesel | Projektleitung