Das Projekt in den Medien

Sie sind Journalistin oder Journalist und möchten weitere Informationen zum Projekt? Schreiben Sie uns, der Koordinationsstelle bei m&p: public relations, eine E-Mail an hallo@kornb.de oder rufen Sie uns an unter 0228-41002845. Natürlich freuen wir uns auch über eine Nachricht per Kontaktformular.

Der Kölner Stadtanzeiger und die Kölnische Rundschau berichten am 21.4.2022 über die „Graupen-Rallye“ auf dem Wochenmarkt in Köln-Deutz.

Silvia Fröhning vom Kölner Ernährungsrat ruft im Rahmen der neuen Reihe „Offener Kochtopf“ vergessene und verschmähte Lebensmittel wieder ins Leben. Hierbei wird großer Wert auf Regionalität gelegt. Auf dem Wochenmarkt stellte sie Graupen aus der Weihenstephaner Schwarzen Nacktgerste, die von der Hochschule Geisenheim im Rahmen unseres Projektes korn B erforscht wird, ins Rampenlicht.

Pressetermin, 21.6.2021: Ingo Brohl, Landrat Kreis Wesel auf dem Feld von korn B Landwirt Walter Buchmann in Wesel