Das Projekt in den Medien

Sie sind Journalistin oder Journalist und möchten weitere Informationen zum Projekt? Schreiben Sie uns, der Koordinationsstelle bei m&p: public relations, eine E-Mail an hallo@kornb.de oder rufen Sie uns an unter 0228-41002845. Natürlich freuen wir uns auch über eine Nachricht per Kontaktformular.

Es ist uns eine Ähre. korn B Projektbäcker mit Auszeichnung.

Herzlichen Glückwunsch an unseren korn B Projektbäcker Matthias Winkelmann! Das Café Winkelmann ist ein Meisterwerk. Das bestätigt das Land NRW mit einer Auszeichnung. Und das schon zum vierten Mal. Geehrt wird besonders die enge Zusammenarbeit mit regionalen Produzenten. Regionalität ist der Familie Winkelmann wichtig. Deshalb haben sie sich dem Projekt korn B angeschlossen und mit Backversuchen neue Rezepturen mit den alten korn B Getreidesorten entwickelt. Demnächst verwenden sie das Mehl aus den Sommergetreiden von unseren korn B Landwirten für mehrere Brotsorten und Brötchen. Großartig.

korn B Aktion „Ein Tag im Leben von…“: Der Girls’Day auf dem Acker bis zur Backstube am 28.4.2022 war ein voller Erfolg!

Dank den beiden Verantwortlichen Landwirt Dorsemagen und Bäcker Winkelmann konnte ein unvergessenes Event für zwei junge Mädchen aus Wesel stattfinden. Hierüber berichtet die Fachzeitschrift „Mühle und Mischfutter“ auf einer Doppelseite. Die beiden Schülerinnen besuchten am Vormittag Landwirt Christian Dorsemagen und bekamen Einblicke in den Arbeitsalltag einer Landwirtin/eines Landwirtes und den Anbau der alten Getreidesorten im Projekt korn B. Am Nachmittag übernahm Bäcker Matthias Winkelmann und zeigte was den Beruf einer Bäckerin/eines Bäckers ausmacht und wie das Mehl aus den alten Getreidesorten zu Brot verarbeitet wird. Beide Mädchen hatten Spaß an diesem spannenden Tag.

Der Kölner Stadtanzeiger und die Kölnische Rundschau berichten am 21.4.2022 über die „Graupen-Rallye“ auf dem Wochenmarkt in Köln-Deutz.

Silvia Fröhning vom Kölner Ernährungsrat ruft im Rahmen der neuen Reihe „Offener Kochtopf“ vergessene und verschmähte Lebensmittel wieder ins Leben. Hierbei wird großer Wert auf Regionalität gelegt. Auf dem Wochenmarkt stellte sie Graupen aus der Weihenstephaner Schwarzen Nacktgerste, die von der Hochschule Geisenheim im Rahmen unseres Projektes korn B erforscht wird, ins Rampenlicht.

Pressetermin, 21.6.2021: Ingo Brohl, Landrat Kreis Wesel auf dem Feld von korn B Landwirt Walter Buchmann in Wesel